header banner
Default

Seit Mitte Juni hat Bitcoin einen Tiefpunkt erreicht


Table of Contents
  1. Startseite
  2. Wirtschaft

Stand:

Bitcoin

Der Kurs der Digitalwährung Bitcoin ist unter Druck. © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa

Anleger scheuen sich aktuell vor allem, was mit Risiko zu tun hat. Das bekommt auch die Digitalwährung Bitcoin zu spüren. Der Kurs sinkt auf den niedrigsten Stand seit Mitte Juni.

Frankfurt/Main - Die Digitalwährung Bitcoin ist auf den niedrigsten Stand seit Mitte Juni gefallen. Der Bitcoin-Kurs sank um gut zwei Prozent auf 25.136 US-Dollar. Kurz war er auch unter 25.000 Dollar gefallen. Auch andere Digitalwährungen gaben nach.

„Riskante Anlageklassen wie Bitcoin und Co befinden sich weiterhin im Klammergriff der globalen Inflations- und Zinssorgen“, erklärte Analyst Timo Emden die Verluste. „Alles, was mit Risiko zu tun hat, wird offensichtlich derzeit gemieden.“ Zudem würden sich die Anleger vor der Veröffentlichung wichtiger Inflationsdaten aus den USA und der Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank zurückhalten. dpa

Auch interessant

VIDEO: Bitcoin sinkt auf den tiefsten Stand seit Mitte Juni!? 😲
HKCM

Sources


Article information

Author: Michelle Mcmahon

Last Updated: 1702614842

Views: 721

Rating: 4 / 5 (73 voted)

Reviews: 80% of readers found this page helpful

Author information

Name: Michelle Mcmahon

Birthday: 2001-02-03

Address: 49247 Amber Ridges Suite 942, East Lisahaven, HI 17368

Phone: +4796091702880393

Job: Data Analyst

Hobby: Chess, Kite Flying, Graphic Design, Billiards, Magic Tricks, Chocolate Making, Card Collecting

Introduction: My name is Michelle Mcmahon, I am a exquisite, unswerving, honest, ingenious, intrepid, transparent, esteemed person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.